Hochzeitstrends 2020/2021

In einem meiner letzten Beiträge, habe ich über meine liebsten Hochzeitstrends 2020 erzählt. Aber es gibt natürlich noch viele weitere Trends, die ich euch nicht vorenthalten möchte und wer weiß, vielleicht ist auch einer dabei, der euch total begeistert.

Alpakas für eure Hochzeit

Einer der neusten und absolut süßen Hochzeitstrends: Alpakas. Und woher kommt dieser Trend? Richtig, wie die anderen beliebten Trends, stammt auch dieser aus den USA. Neben den bekannten Tieren für Hochzeiten, wie Tauben und Pferde, werden jetzt auch Alpakas bei vielen Hochzeiten zu festen Programmpunkten und Highlights. Mittlerweile können die niedlichen Lama ähnlichen Tiere nämlich für Hochzeiten gemietet werden. Brautpaare integrieren die süßen und vor allem flauschigen Tiere vor allem in die Hochzeitsbilder.

Champagne Walls

Kennt ihr sie schon? Die beliebten Champagne Walls? So lässt sich doch der Sektempfang gleich mal etwas anders und kreativer gestalten. Der klassische Sektempfang auf eurer Hochzeit wird abgelöst und ein tolles Fotomotiv ist es zu dem allemal. Mit der Wall wird vor allem auf die Gastfreundlichkeit hingewiesen und das auf eine tatsächlich originelle Art und Weise.

Nachhaltigkeit

Es nimmt mittlerweile immer mehr zu, dass bei Hochzeitsfeiern mehr auf Nachhaltigkeit gesetzt wird. Was ist eure Meinung zum Thema Nachhaltigkeit? Ist es euch egal, oder achtet ihr sehr auf Details, wie umweltfreundlich und plastikfrei? Gerade bei solchen Punkten muss bedacht werden, dass auf manche Dinge dann einfach verzichtet werden muss, wie zum Beispiel auf Ballons. Egal, ob dekorativ in den Locations und an Autos oder als typischer Hochzeitsbrauch, in dem die Gäste gemeinsam mit dem Brautpaar Ballons mit kleinen Wünschen und Grüßen für das Paar in den Himmel schicken. Mit der Zeit nimmt dieser Brauch aber immer mehr ab, denn sie stellen nicht nur eine große Umweltverschmutzung dar, sondern sind auch gefährlich für die Tiere.

Allerdings muss nicht auf alles Schöne verzichtet werden, nur weil es nachhaltig sein soll. Es gibt tolle Ideen, wie eure Hochzeit großartig gestaltet werden kann, aber trotzdem umweltfreundlich ist.

Zum Thema Nachhaltigkeit habe ich bereits auch einen tollen Beitrag auf meinem Blog. Schaut doch gern mal vorbei: Nachhaltig Heiraten

Half-Naked Cakes

Naked Cakes sollten mittlerweile für jedes Brautpaar ein Begriff sein. Denn auf Hochzeiten mit einem rustikalen Motto oder auf Vintagehochzeiten, durften auch die Naked Cakes nicht fehlen. Eine kurze Aufklärung was Naked Caked sind: Hier handelt es sich um mehrstöckige Torten, bei denen die einzelnen Schichten sichtbar sind und nicht, wie bei der klassischen Hochzeitstorte, mit Fondant oder Buttercreme umzogen werden. Verziert werden können sie dann entweder mit frischem Obst oder echten Blumen. Abgelöst werden die Naked Cakes jetzt jedoch von den Half-Naked Cakes, bei denen stellenweise die einzelnen Schichten nur leicht durchscheinen und wieder mehr mit Cremes eingestrichen werden. Hochzeitstorten die dreistöckig sind, bieten sich dabei immer für Hochzeitsgesellschaften gut an. Dabei werden die Etagen immer in unterschiedlich großen Durchmessern angefertigt, damit es optisch ansprechender aussieht und auf dem Kuchenbuffet auch tatsächlich gut heraus sticht.

Hochzeitsdekoration mit Trockenblumen

Die momentan beliebtesten Farbtrends auf Hochzeiten sind natürliche Erdtöne. Wenn es um die Hochzeitsdekoration geht, dann gehören Dahlien, Sukkulaten und Eukalyptus einfach zu den Trendpflanzen. Schilf und Pampasgras, die es in natürlichen Erdtönen gibt, passen daher farblich auch gut in ein Trockenblumen Hochzeitskonzept. Eure Hochzeit wird damit nicht nur super nachhaltig, sondern auch sehr stylisch. Dabei könnt ihr entweder komplett auf Trockenblumen setzen oder ihr kombiniert zum Beispiel Eukalyptus mit frischen Schnittblumen.

Das Brautkleid 2020: Tief ausgeschnittener Rücken und einfache Schnitte

Der Trend bei Brautkleidern in 2020 geht mehr in die Richtung Leichtigkeit. Leichte Stoffe, einfache Schnitte – ganz clean gehalten. Den Gegenpart bilden dann die Accessoires, die dürfen dann dafür nämlich umso origineller und auffälliger sein. Des Weiteren bleiben aber auch die beliebten Boho und Vintage Kleider weiter im Trend.

Jedoch sind auch Brautkleider mit einem tief ausgeschnittenen Rücken sehr beliebt geworden. An Accessoires werden hier dann tolle Rückenketten genutzt – zum Beispiel auch mit Blumen.

Jacken im Partnerlook

Ein lockeres Styling mit Accessoires, die lässig sind und manchmal auch auf einen Stilbruch hindeuten, ist ein Trend im Bereich Hochzeitsoutfit und Hochzeitsstyling. Warum auch an alten Traditionen festhalten? Die Welt dreht sich schließlich auch weiter und Mode liegt schließlich auch immer im Auge des Betrachters.

Gerade tolle Lederjacken und Jeansjacken im Partnerlook, die noch personalisiert sind, sind sehr beliebt bei den Bräuten. Es muss ja nicht zwingend zur Trauung angezogen werden, aber für die Fotos danach oder die Feier an kühleren Tagen, ist es ein tolles Accessoire, was einfach momentan nicht fehlen darf.

Cremige Likör Bars

Was haltet ihr von einer Bar mit cremigen Likören anstatt den typischen Cocktail- und Whiskey Bars? Ich selbst bin ein absoluter Fan von cremigen Likören und vor allem von Eierlikör und Baileys. Gerade in den kälteren Monaten, die jetzt kommen, ist das eine tolle Abwechslung, die sich gut einbauen lässt.

Wir ihr erkennen könnt, liegt der Fokus von den Hochzeitstrends in 2020 und 2021 vorallem auf Nachhaltigkeit und Individualität. Ich finde, es sind auch tatsächlich viele ausgefallene Ideen für eure Hochzeit dabei, die garantiert nicht den Geschmack von jedem Treffen. Aber das wäre ja auch langweilig, oder? Ich bin auf jeden Fall gespannt, mit welchen Hochzeitstrends ihr euch identifizieren könnt und freue mich auf euer Feedback dazu.

Eure Hochzeitsplanerin Nathalie

ICH FREUE MICH AUF EUER FEEDBACK