Der Sektempfang für eure Hochzeit

Beim Ablauf am Hochzeitstag, steht der Sektempfang meist nach der Trauung als nächstes an. Mit dem Sektempfang soll die Feier eingeleitet werden und daher ist es wichtig, dass ihr euch bei der Planung auch dafür genügend Zeit nehmt, um den Gästen einen gemütlichen und entspannten Sektempfang zu bereiten. Denn auch dieser Moment auf der Hochzeit ist sehr wichtig. Er ist der Programmpunkt auf eurer Hochzeit, an dem sich viele der Gäste das erste Mal begegnen. Legt daher großen Wert darauf, dass sich alle besonders wohlfühlen. Heute habe ich daher für euch ein paar Tipps, damit ihr zusammen mit euren Hochzeitsgästen einen tollen Sektempfang erleben könnt.

Die Dauer eines Sektempfangs

Die perfekte Dauer für den Sektempfang ist 1 Stunde bis 2 Stunden. Der Empfang sollte nie länger als 2 Stunden gehen, denn dann gilt es, sich über ein gewisses Programm Gedanken zu machen, um die Gäste zu unterhalten. Nicht, dass sich die ersten Gäste anfangen zu langweilen. Aber es sollte für alle auch nicht zu stressig werden, daher sollte der Empfang auch nie zu kurz sein. Der Sektempfang sollte lediglich dafür dienen, alle Gäste nach der Trauzeremonie willkommen zu heißen und die Hochzeitsfeier einzuleiten.

Die Location für den Sektempfang

Es gibt zwei Möglichkeiten, was den Ort für den Sektempfang betrifft. Entweder direkt dort, wo auch die Trauung stattfindet oder erst in der Location, in der eure Hochzeitsfeier stattfinden wird. Solltet ihr euch vom Ablauf her direkt nach der kirchlichen oder standesamtlichen Trauung für den Empfang entscheiden, habt ihr ausreichend Zeit, die Gäste zu begrüßen und euch mit den Glückwünschen überhäufen zu lassen. Nach dem Sektempfang vor dem Standesamt oder der Kirche, geht es dann gemeinsam mit allen Hochzeitsgästen zur Hochzeitslocation. Je größer die Gesellschaft der Gäste, desto mehr Zeit sollte vom Ort des Sektempfangs bis zur Location eingeplant werden. Gerade dann, wenn alle Gäste separat zur Location unterwegs sind. Oftmals bietet es sich auch an, einen Shuttle zu organisieren, um die Gäste gemeinsam dort hin zu bringen.
Wichtig ist es in jedem Fall auch, immer einen Plan B zu haben. Eine Regenvariante.

Wenn ihr euch jedoch direkt für die Hochzeitslocation entscheidet, dann können die Gäste nach und nach eintreffen und sich entspannt bei einem Getränk kennenlernen. Sobald das Brautpaar eintrifft, wird dann gemeinsam auf die beiden angestoßen und der Startschuss für eine schöne Hochzeitsfeier ist gegeben.

Es ist wichtig, dass ihr als Paar für euch entscheidet, wo ihr den Sektempfang stattfinden lassen wollt. Es muss zu euch passen und ihr müsst euch damit identifizieren können. Denkt immer an euch und eure Vorlieben und Wünsche. Verstellt euch nicht für andere, fühlt euch wohl bei allem was ihr plant und entscheidet.

Die Organisation des Sektempfangs

Wisst ihr schon, wer den Sektempfang organisieren wird? Ihr selbst, Freunde, Familie, die Trauzeugen oder ein Hochzeitsplaner?

Als Hochzeitsplanerin kann ich euch davon abraten, es von Freunden oder der Familie organisieren zu lassen. Denn meist müssen diese Personen dann schnell nach der Trauung weg und die letzten Details vorbereiten. Das kann dann unnötig Stress auslösen, den ihr als Paar oder die anderen Hochzeitsgäste mitbekommen. Außerdem sind sie nach dem Empfang dann auch noch mit dem Abbau beschäftigt und müssen länger bleiben. Dafür verpassen sie vielleicht einen anderen tollen Programmpunkt und das wäre doch schade, oder?

Daher bietet es sich an, Personen zu suchen, die mit der Planung vertraut sind. Das kann die Location selbst sein oder eine Hochzeitsplanerin. Aber auch Cateringunternehmen übernehmen gern diesen Part. Alle sind Profis auf ihrem Gebiet und wissen genau, worauf es ankommt. Im Vorfeld könnt ihr mit allen gemeinsam alles absprechen, was es an Getränken oder kleinen Snacks geben soll. Oftmals geben sie euch auch noch gute Tipps und Ratschläge, auf was es ankommt und an was alles gedacht werden sollte.

Eure Trauzeremonie

Macht euch auch unbedingt Gedanken darüber, wo ihr euch trauen lassen wollt. Das beeinflusst die Entscheidung für die Location eurer Feier auch oft maßgeblich. Wird es eine kirchliche Trauung, eine standesamtliche Trauung oder vielleicht auch sogar eine freie Trauung auf der Wiese am See bei eurer Wunschlocation? Das Beste wäre doch auch, wenn der Weg von der Trauung zur Feier nicht mehr so weit entfernt ist, oder? Dann spart ihr euch und euren Gästen eine Menge Fahrzeit und Fahrtkosten. Außerdem braucht ihr euch dann keine Gedanken mehr darüber zu machen, wie die Gäste zur Location kommen. Andernfalls ist dies ein wichtiger Punkt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Oftmals wird ein entsprechender Shuttle-Service organisiert.

Sektempfang am Stiel

Ihr seid noch auf der Suche nach etwas außergewöhnlichem? Wie wäre es dann mit einem Sektempfang am Stiel? Angeboten wird das Eis am Stiel für eure Hochzeit von Schleckdruff (www.schleckdruff.de).

Schleckdruff ist kein Wassereis mit Cocktail-Flavour. Es ist euer gefrorener Lieblingsdrink als Eis am Stiel. Das heißt: Das Eis von Schleckdruff besteht aus 100 % frischem Fruchtpüree, 0% künstlichen Aromen und mindestens 11,0 % hochwertigem Alkohol. Die Frozen Drinks sorgen als leckere Erfrischung für einen kühlen Kopf. Mojito & Moscow Mule dürfen dabei als leckere Drinks am Stiel natürlich nicht fehlen.

Mit Schleckdruff könnt ihr euch vor der Hochzeit ganz entspannt um euer Outfit, das Ehegelübde und die Sitzordnung kümmern. Denn das Eis am Stiel kommt am Tag der Hochzeit per Expresslieferung aus der Berliner Eismanufaktur direkt zu eurer Location. Dort kann es in seiner Kühlbox ganz unkompliziert gelagert werden und auf seinen Einsatz warten. Auf Wunsch bleiben die Schleckmarien von Schleckdruff auch gerne vor Ort und verteilen die Frozen Drinks zum richtigen Zeitpunkt an eure Hochzeitsgesellschaft.

Der Tag der Trauung, die Initialen des Brautpaars oder ein Zitat aus dem gemeinsamen Lieblingsfilm – die Eis-Verpackung wird so gestaltet, wie ihr es euch wünscht. Und nicht nur das Schleckdruff-Design kann an eure Hochzeit angepasst werden – gerne wird auch die Eismaschine angeworfen und für euch an eurem ganz eigenen Frozen Drink getüffelt.

Fakt ist: Eis geht immer. Und Cocktail Eis am Stiel erst recht. Gerade für eine Sommerhochzeit ein echtes Highlight, was den Sektempfang zu etwas besonderem macht.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Andere Alternativen für einen kreativen Sektempfang wären zum Beispiel auch eine Prosecco-Bar, wo sich jeder Gast seinen eigenen Drink zusammenstellt oder eine Schubkarre, die gefüllt ist mit Eis und gekühlten Getränken. An dieser kann sich dann jeder Gast ebenfalls selber etwas herausnehmen. Habt ihr das schon mal gesehen?

Mein absoluter Favorit momentan sind jedoch Früchteproseccos. Ob mit Himbeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren. Gerade für den Sommer ein absolutes Must-Have wie ich finde. Oder ihr setzt auf gefrorene Beeren in eurem Prosecco, was eine gute Möglichkeit der Abkühlung bei heißen Temperaturen ist.

Aber auch Kaffeeliebhaber sollten auf ihren Geschmack kommen. Es gibt mittlerweile viele süße kleine Cafemobile oder Espressomobile, die für solche Anlässe gemietet werden können. Sollte es dann doch aber lieber der eine oder andere Cocktail sein, finden sich hier auch tolle Anbieter, die mit ihrem Cocktailmobil vorbeikommen. Das positive daran ist, es gibt nicht viel im Voraus vorzubereiten oder im Nachgang aufzuräumen. Denn es wird alles mitgebracht und wenn das Mobil nicht mehr benötigt wird, fährt es entsprechend wieder weg ohne das ihr hinterher noch aufräumen müsst.

Snacks für den Sektempfang

Wichtig ist, dass für jeden etwas dabei ist, ob süße oder herzhafte Snacks. Besonders empfehlenswert als Snacks sind Canapés als Flying Buffet. Es muss nichts Großartiges sein, sondern nur eine kleine Aufmerksamkeit für die Gäste. Eine Trauung findest oft zur Mittagszeit oder am frühen Nachmittag statt, in der Regel sind das Zeiten wo es was zu Essen gibt. Ihr seid also auf der sicheren Seite, wenn ihr etwas Kleines zur Verfügung stellt, um den Hunger der Gäste zu stillen. Schließlich gibt es in der Location ja noch Kaffee & Kuchen und später auch Abendessen.

Bei einem Sektempfang mit Fingerfood im Außenbereich, ist es wichtig, dass ihr darauf achtet, die Snacks nicht unmittelbar in die Sonne zu stellen. So hält es sich auch mit den Getränken. Der Alkohol kann so schon schnell in den Kopf steigen, warmer Sekt macht es nicht besser und schmeckt zu dem auch nicht wirklich gut.

Für eine angenehme Atmosphäre sorgen

Sorgt dafür, dass sich alle Gäste wohlfühlen. Wie geht das besser, als mit etwas Hintergrundmusik, ob Lieder vom Rechner oder Live-Musik, in jedem Fall lockert es die Stimmung auf. Gerade die Gäste, die noch niemanden kennen, sind am Anfang sehr zurückhaltend – etwas Musik hilft meistens schon, damit sich alle wohler fühlen.

Für eine angenehme Atmosphäre sorgt auch die Ausstattung oder Dekoration. Stellt ein paar Lounge Möbel auf und schon habt ihr ein schönes Ambiente geschaffen.

Gebt den Gästen auch Anlässe sich umzuschauen oder kleine Aufgaben zu erledigen. Ob es das Gästebuch ist, wo sich jeder eintragen kann oder eine Fotobox. Auch diese Dinge lockern die Stimmung auf und sorgen dafür, dass Menschen zusammenkommen.

Eure Hochzeit sollte eine individuelle Note erhalten und dazu gehört auch der Sektempfang. Macht etwas Persönliches daraus, etwas das euch widerspiegelt. Das kann auch ein Zauberkünstler sein oder ein Saxophonist, der das ganze begleitet.

Noch ein paar letzte Tipps
  • Sorgt dafür, dass es genügend Personal gibt
  • Stehtische nicht vergessen
  • Sind genügend Wassergläser und Sektgläser vorhanden? Pro Gast sollte mit einer bestimmten Anzahl gerechnet werden. Außerdem lassen viele Gäste ihr Glas gern irgendwo mal stehen und holen sich ein neues. Das sollte unbedingt einkalkuliert werden. Mein Rat: 2 Gläser Wasser und 2-3 Gläser Sekt solltet ihr einkalkulieren pro Gast. Einige trinken vielleicht weniger, die anderen mehr. Aber kalkuliert lieber nicht zu knapp.
  • Achtet darauf, dass es genügend Kühlmöglichkeiten für die Getränke gibt
  • Denkt an Mülltüten und Sitzgelegenheiten für die älteren Gäste
  • Behaltet stets den Überblick über alle Details, macht euch eine kleine Liste, damit wirklich nichts vergessen wird – egal, ob ihr die Planung abgebt oder selbst übernehmt.
 
Eure Nathalie
ICH FREUE MICH AUF EUER FEEDBACK